Rat & Tat
Home » Stick » August DVB-T205 USB-Stick Test

August DVB-T205 USB-Stick Test

august usbMobiler Winzling zum kleinen Preis!

3.5 von 5 Sternen
103 Kundenbewertungen.
Angebot Details

Der August DVB-T205 gehört wahrscheinlich mit zu den preiswertesten USB DVB-T Stick Lösungen auf dem Markt. Trotz seines niedrigen Preises bietet der kompakte Alleskönner eine Vielzahl sinnvoller Funktionen. Im Lieferumfang sind neben dem Stick noch eine Mini-Teleskop-Antenne mit Saugfuß, eine Mini-Fernbedienung, eine CD mit Software und Treiber sowie eine kurze Anleitung enthalten. Der August DVB-T205 ist für Windows Systeme ausgelegt und abwärts kompatibel bis zu Windows XP. Eine Timeshift-Funktion, eine EPG-Funktion und ein innovativer PV-Rekorder komplettieren den Leistungsumfang. Der Hersteller gibt an, dass für den Betrieb ein Windows Rechner mit mindestens 256 MB Arbeitsspeicher und 1, 4 GHz-Prozessor benötigt wird. Eine Soundkarte und Direct X 9.0 oder höher sollten ebenfalls auf dem Rechner vorhanden sein.

Praxistest:

Wir haben den August DVB-T205 an einem handelsüblichen Windows Desktop PCs mit Windows 7 Betriebssystem getestet. Dafür wird der Stick in einen freien USB-Port gesteckt und die Stabantenne an diesen angeschlossen. Nach der Software- und Treiber-Installation wird die Stabantenne ausgezogen, am Fensterbrett aufgestellt und der Sendersuchlauf der Software gestartet. Der Stick findet in einem gut ausgebauten DVB-T Gebiet auf Anhieb alle Sender. Die Bedienung der Software ist selbst erklärend und kinderleicht. Die kleine Fernbedienung erfüllt ihren Zweck und die Videoaufnahme-Funktion ist sehr komfortabel. Derselbe Test in einem schlecht ausgebauten DVB-T Randgebiet liefert ein nicht so ideales Ergebnis. Trotz Anschluss einer aktiven Außenantenne und Installation auf dem Balkon werden nach dem ersten Sendersuchlauf insgesamt drei Sender nur in mäßiger Qualität wiedergegeben. Ein Nachjustieren hilft und die Bild- und Tonfehler sind nur noch minimal. Will man den August DVB-T205 in DVB-T-Randgebieten einsetzen, sollte man eines der extrem leistungsstarken aktiven Außenantennen-Modelle wählen.

Pluspunkte:

  • einfache Inbetriebnahme
  • Teleskopantenne
  • Mini-Fernbedienung
  • gute Empfangsqualität
  • EPG, Timeshift, PVR-Funktion
  • Gute Software mit Mediaplayer

Minuspunkte:

  • keine

Fazit:

Der August DVB-T205 lieferte in unseren Praxistests ordentliche Ergebnisse ab. Er eignet sich besonders für urbane Wohngegenden mit gut ausgebautem DVB-T-Signal. Dort kann er auch mobil eingesetzt werden. Will man ihn in DVB-T Randgebieten einsetzen, benötigt man eine entsprechend starke DVB-T Antenne mit Verstärkung. Für einen Preis um die zehn Euro kann man diesen Kompromiss durchaus eingehen.

 

Top Konditionen bei Amazon nutzen
Versandkostenfreie Lieferung bereits ab 29 €
Unkomplizierte Warenrücknahme
Zuverlässige & schnelle Bestellabwicklung

Ebenfalls interessant

S4 Technaxx Test

Klein, Kompakt und selbst-erklärend – der S4 von Technaxx Technaxx gibt an, dass ihr S4 …

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Infos / Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen